separator
Piz Arlara
  • ristorante01.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante01.jpg
  • ristorante02.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante02.jpg
  • ristorante05.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante05.jpg
  • ristorante06.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante06.jpg
  • ristorante09.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante09.jpg
  • ristorante1.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante1.jpg
  • ristorante15.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante15.jpg
  • ristorante2.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante2.jpg
  • ristorante4.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante4.jpg
  • ristorante7.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorante7.jpg
  • ristorantees1.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorantees1.jpg
  • ristorantees2.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorantees2.jpg
  • ristorantees3.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorantees3.jpg
  • ristorantees6.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristorantees6.jpg
  • ristornate05.jpg
    http://www.pizarlara.it/images/slideshow/ristorante/ristornate05.jpg

Schlutzkrapfen

Zutaten für 4 Personen:
150 g Roggenmehl
100 g Weizenmehl
1 Ei
50-60 ml lauwarmes Wasser
1 EL Öl
Salz
150 g Spinat, gekocht (ca. 300 g Frischspinat)
50 g Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Butter
100 g Topfen (Quark)
1 EL Parmesan, gerieben
1 EL Schnittlauch
1 Msp. Muskatnuss
Pfeffer aus der Mühle,
Salz
Parmesan, gerieben braune Butter
Schnittlauch, geschnitten, zum Servieren

Teig:
Die beiden Mehlsorten vermischen, kranzförmig auf ein Nudelbrett geben und salzen. Das Ei mit lauwarmem Wasser und dem Öl verquirlen, in die Mitte des Mehlkranzes gießen und von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Füllung:
Den Spinat fein hacken, Zwiebel und Knoblauch in der Butter dünsten, Spinat hinzugeben und etwas auskühlen lassen. Den Topfen, Parmesan und Schnittlauch dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Den Teig mit der Nudelmaschine dünn austreiben. Den Teig möglichst schnell verarbeiten, damit er nicht austrocknet. Mit einem runden, glatten Ausstecher Blätter von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Füllung mit einem kleinen Löffel in die Mitte geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und den Teig halbmondförmig zusammenfalten. Sofort mit den Fingern die Ränder andrücken.

Fertigstellung:
Die Schlutzkrapfen in Salzwasser kochen und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit brauner Butter und Schnittlauch servieren.

Garzeit: 3-4 Minuten

Wetter

 
 
  • Sonntag, 17 Dezember 2017

    Ski World Cup Alta Badia
    Riesenslalom der Herren auf der Gran Risa Piste

    Für Kenner des alpinen Skiweltcups gilt die Riesenslalom Strecke der Gran Risa in La Villa/Alta Badia als eine der schönsten und anspruchsvollsten Pisten des Ski Weltcups. Weiterlesen...
  • Donnerstag, 21 Dezember 2017

    Der Sommelier auf der Piste

    Die besten Weine Südtirols in den Hütten von Alta Badia
    Nach dem Erfolg im Winter 2017, lädt Alta Badia auch im Winter 2018 zur Initiative „Der Sommelier auf der Piste" ein. Nutzen auch Sie die außergewöhnliche Gelegenheit, während Ihres Skiurlaubes die besten Weine Südtirols kennen zu lernen.

    Weiterlesen...
  • Samstag, 10 Juni 2017

    Sella Ronda MTB Hero Tour

    Die Sellaronda MTB Tour ist eine Tour mit Panorama Aussichten auf das UNESCO Welterbe Dolomiten.Dank der Möglichkeit, die Fahrräder mit den Bergbahnen zu transportieren, können die Bergpässe Grödnerjoch, Campolongopass, Pordoijoch und Sellajoch leicht bestiegen werden. Die Talabfahrten erfolgen vorwiegend auf technischen Singletrails und folgen nur abschnittweise der Straße. Von Alta Badia aus startend, kann die Tour im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn gefahren werden.